Neulich irgendwo in den Staaten

25. Oktober 2013

“Ich trinke und werde niemals Ihren Kaffee wegtrinken, werter Kollege – Wie? Ja OK, die Tasse stelle ich nachher wieder zurück in Ihr Büro.”

 


Endlich: Der Bischof klärt auf

02. September 2013

Der Limburger Bischof Tebartz-van Elst wendet sich in einem Hirtenbrief an seine Schäfchen, um die Fragen bezüglich der Kosten für das Bischöfliche Haus klipp und klar zu beantworten:

Liebe Gemeinden,

rückblickend würde ich so einiges anders machen, als ich es getan habe. So hätte ich schon viel früher den Bannfluch über die gottlosen Ketzer verhängen sollen, die mich in den letzten Wochen und Monaten so heftig zu kritisieren wagten. Aber das nur nebenbei. Ich habe auch Fehler gemacht, das gebe ich unumwunden zu. Mein neuer Bischofssitz zum Beispiel ist viel zu klein geraten, wie ich im nachhinein feststellen muss. Diese Schuld nehme ich ganz und gar auf mich und gelobe Besserung. Für die Lobpreisung des Herrn dürfen keinerlei Kosten und Mühen gescheut werden, sei es auch noch so schmerzhaft für uns. Doch was sind, liebe Gemeinden, schon lächerliche 5 Millionen im Vergleich mit all der Herrlichkeit Gottes? Selbst 10 Millionen sind nur ein Tropfen auf den heißen Stein auf dem ich meine Privatkapelle zu errichten gedenke, wie dereinst Jesus auf dem Apostel Paulus. Lies den Rest des Artikels »


Kriegserklärung

01. September 2013

Wäre diese Toilette Syrien, hätten die Amerikaner sie schon längst bombardiert.


bügelfrei

01. September 2013

Wenn ich gewusst hätte, dass “bügelfrei” bedeutet, dass sich die Hemden nicht bügeln lassen, hätte ich die Scheißdinger nicht gekauft.


nurverbale Kommunikation

09. August 2013

Mitten im Gespräch sagte die Dame am Telefon unvermittelt: “Geh ma’ auf Dein Platz, Du Furz.”
Grobe Beleidigung, Tourette oder Hund?

 


Wem die Stunde geschlagen hat

25. Juni 2013

Ihr wisst was zu tun ist, um wahre Glückseligkeit zu erlangen.

Genau, Ihr müsst ABSTIMMEN

(und zwar für Orks vs. Zwerge. Is’ logisch, oder?)

PS: Zwingt mich bitte nicht, zu betteln

 


Phishing leicht gemacht

21. Juni 2013

Heute eine Phishing-Mail erhalten in der lediglich ein Formular zum Eingeben der Kreditkarteninformationen enthalten war.
Das finde ich mal sinnvoll. Jeder weiß, dass die nur abzocken wollen, also wozu zusätzlich noch irgendwelche albernen Texte in schlechtem Deutsch verfassen?
“Du antwortest gern auf Phishing-Mails? Ich biete Dir hier das passende Formular. Vielen Dank im Voraus.”


Bahn frei!

18. Juni 2013

Deutsche Bahn stoppt Geschäfte in korruptionsanfälligen Staaten

“Bis Jahresende”, so ein Sprecher, “wollen wir uns komplett aus Deutschland zurückgezogen haben. Das sind wir unseren treuen Kunden schuldig, die sich bislang auf unsere Vertrauenswürdigkeit und Seriosität immer verlassen konnten.”


Papst sieht rot

14. Juni 2013

Papst ist sich sicher: Schwulenlobby im Vatikan.
Franziskus: “Das kam mir gleich von Anfang an so seltsam vor: Lange, wallende Frauenkleider in grellen Farben (rot, violett, grün), dazu Krummstab und ein ‘Pallium’ zum um die Schulter hängen. Außerdem überall nur Männer. In der Kapelle, in den Versammlungsräumen, im Fitnessraum und in der Sauna. Und wenn ich mal mit einer Frau geflirtet habe, dann haben mich alle gleich so schräg angeschaut. Aber nicht, dass Sie mich jetzt falsch verstehen: Ich finde an diesen Dingen nichts Verwerfliches. Ich sage ja auch meinen eigenen Söhnen immer: Egal wie Ihr Euer Leben später mal gestaltet, Hauptsache Ihr seid glücklich.”


Werbung konsequent fortgesetzt

11. Juni 2013

Unsere Privatschule: International, weltoffen und … garantiert so teuer, dass das asoziale Pack sie sich nicht leisten kann.


Seite 3 von 49« Erste...2345...Letzte »