Lassie is dead meat, Sir!

Kleine Anekdoten-Ergänzung zur NordCon. Thema ‚Justifiers-Lesung‘.

.

Thomas Finn hat ja seinen demnächst erscheinenden Justifiers-Roman ‚Mind Control‚ mit einer Lesung auf dem NordCon in Hamburg aus der Taufe gehoben.
Eine Lesung die, wie der Heyne-Blog berichtet, dem Publikum viel Spaß gemacht hat. Ich zitiere: „Insbesondere bei der Justifiers-Lesung aus »Mind Control« mussten viele Zuhörer lauthals lachen….Darum haben wir die lustigste Stelle hier nocheinmal für euch abgedruckt!“

Diese Stelle kannte ich nun dank Tom schon. Wir hatten nämlich auf dem DreieichCon im letzten Herbst schon darüber gequatscht, und ihm schwebte vor, einen Gegenstand daraus zur Präsentation extra für Markus (der die Stelle eben noch nicht kannte) realisiert zu haben, mitzunehmen und vor Publikum zu präsentieren. Unter dem Einfluss eines angenehm verlaufenden Abends und der berüchtigten Dreieichcon-Kaffee-Flatrate hatte ich damals zugesagt, genau das umzusetzen. Im April kam dann die Endfassung von Toms Szene bei mir an, mit dem Vermerk: „Du darfst dich jetzt übrigens gern an das veränderte Bild machen, hu ha ha….. ;) „. Habe ich dann, mit umzugsbedingter Verspätung, in der Woche vor dem NordCon auch getan. Es hat wohl für die gebührende und beabsichtigte Erheiterung gesorgt. ;)

:)
Und da der Heyne-Blog nun genau die schon veröffentlicht hat, kann ich ja für alle, die nicht anwesend waren, jetzt mal den Grund dieser Erheiterung zeigen.
Aber erst die Leseprobe lesen. ;)

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.


Wie gesagt: Es war knapp, aber ich hab’s am Mittwoch vor dem NordCon tatsächlich noch fertig bekommen, so dass sich Tom diesen Scherz bei der Lesung nicht verkneifen musste. *gg*

Erwähnen sollte ich, dass der Hauptsächliche Dank an Mahet’s (übrigens großartigen) Fotografen Arne Schulz geht, dessen Fotografien ich ohne vorherige Frage als Vorlagen für die Illustration genommen habe. Macht man nicht, ich weiß. Aber da genau die die Vorlage wiederum für Tom Finns Szene bilden, war ich gezwungen, mich daran zu orientieren.
Weiterer Dank geht natürlich auch an die (mir unbekannten) Künstler der Cover-Arts für die Justifiers-Romane, die mich unwissentlich mit Raumschiff-Vorlagen versorgt haben.
Das ganze ist ein Scherz für Toms Lesung gewesen und nicht im freien Handel erhältlich. Deswegen gibts das hier auch nicht in Originalgröße.

Das gesagt: Es hat mir eine Menge Spaß gemacht, mal wieder was zu illustrieren. Sollte ich wirklich öfter tun – ich habe eine Menge Versuche mehr gebraucht, als für Vergleichbares früher. Außerdem brauch ich wohl mal ein neues Grafik-Tablett. Meins zickt inzwischen rum, wie eine alternde Diva. Das hat es nicht gerade vereinfacht. Aber mit Farbe, Pinsel und Stift in der Hand kann ich das, wie ich feststellen musste, gar nicht mehr. Der computerisierte Job fordert wirklich seinen Tribut.


2 comments for “Lassie is dead meat, Sir!

  1. Susanne Schnitzler
    7. Juni 2011 at 17:30

    Ach, von DIR war das Bild? Es war so genial!!!

    Toms Lesung war super, der Text saukomisch und das Bild der Renner schlechthin. Schade, dass du nicht da warst…

    LG
    Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *