Happy Paddy’s Day!

Kurz und knapp:

Schönen St. Patricks Day und Slaínte madh!
Trinkt ein feines Guinness und lasst euch den Topf mit Gold nicht stehlen.
Und auch keine Kühe.

Kleiner Schwank am Rande, zum Thema Plagiate (weil’s ir gerade einfällt):

Der erste historisch belegte und schriftlich festgehaltene Copyright-Prozess wurde um eine unberechtigte Abschrift eines Buches in Irland geführt.

Wenn ich mich recht erinnere, handelte es sich um eine heimliche Abschrift des Book of Kells (oder einer anderen Illumination dieser Art), die ein Mönch für einen der zahlrreichen irischen Clankönige angefertigt hat. Das ganze flog auf und ging (nach einem wie üblich fröhlich und blutig geführten Krieg) bis vor den Hochkönig, der dann festlegte: „Die Abschrift gehört zum Original, wie das Kalb zur Kuh.“

Nach dieser Entscheidung gehört das Axolotl auch heute noch zum Blogger wie die Kuh zum Kalb.
In diesem Sinne: Zum Wohl. Happy Paddy’s Day.

guinness_shamrock_paddys-day

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *