„Ad Specials“ wirken… oft genug störend.

Manchmal aber sogar hilfreich.

Nämlich dann, wenn man einen Artikel darüber schreibt, was Burda und die „Milchstraße“ da wieder Halbausgegorenes von sich geben – und plötzlich kommt das fachmedien.net und will diesen Artikel haben.

Das ist dann sozusagen auch eine Form von Ad-Special. Das mehr Aufmerksamkeit bringt, als ich erwartet hätte. Gut, mir kann es recht sein.

Wenn das so einfach ist, mit der Wahrheit Werbung für sich zu machen, dann werde ich das in Zukunft vielleicht öfter tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.